Latte Macchiato Gläser sind die perfekten Trinkgefäße für diese Kaffee-Spezialität. Überraschen Sie Freunde und Gäste mit schönen Gläsern und einem köstlichen Milchkaffee.

Latte Macchiato Gläser


Latte Macchiato Gläser

Der klassische Latte Macchiato kommt aus Italien und ist seit einigen Jahren auch nördlich der Alpen in Mode. Das Getränk besteht in seiner ursprünglichen Form aus einem Glas heißer Milch mit einem sehr zaghaft bemessenen Espresso, der Kindern den Kaffeegenuss ermöglichen soll. Das In-Getränk besteht dagegen aus einer Schicht heißer Milch, einem Espresso und einer Haube aus Milchschaum. Die drei Schichten werden langsam der Reihe nach in schlanke, hohe Kaffeegläser gefüllt, damit sie sich nicht vermischen und auch optisch ordentlich was hermachen. In Italien wird der Latte Macchiato mit einem Strohhalm im Glas serviert. Durch den Strohhalm lassen sich die Bestandteile des Kaffee‌mischgetränks einzeln genießen. In Deutschland servieren die Barista häufig langstielige Löffel im Latte Macchiato. So kann der Genießer den Espresso mit der Milch und dem Milchschaum nach Belieben verrühren. Selten bekommt man seinen Kaffee in einfachen Tassen. Der Latte Macchiato gehört inzwischen zu den sogenannten In-Getränken, die gerne in Szene-Cafés zu finden sind, und dementsprechend groß ist die Bandbreite an Mischformen. Neben Kakaopulver und diversen Gewürzen wird dem Kaffee häufig Sirup zugefügt, Kuhmilch kann wahlweise durch Sojamilch, Reismilch, Hafermilch oder andere mehr oder minder schäumende Variationen ersetzt werden, und je nach Zutaten ändert sich natürlich auch der Gehalt des Getränks, so dass kalorienreduzierte Varianten möglich sind.

Klassische Latte Macchiato Gläser
Die klassischen Gläser für den Latte Macchiato sind relativ dickwandig, um die Temperatur des Getränks lange zu halten, sind konisch und schlank und fassen bis zu 0,4 l. Dazu gehört oft auch eine kleine Untertasse, die neben einer Serviette auch den üblichen langstieligen Löffel, den Latte Macchiato Löffel halten kann oder wahlweise auch den Strohhalm.

Moderne Latte Macchiato Gläser
Moderne Latte Macchiato Gläser können eckig, oval, kubisch oder zylindrisch, mit oder ohne Henkel sein. Doppelwandiges, spülmaschinenfest‌es Thermoglas ermöglicht es Designern bei den bekannten Marken wie Ritzenhoff, Kahla, Rastal, WMF, Senseo, Blomus usw. die unterschiedlichsten Ausführungen dieser speziellen Kafeegläser zu gestalten und absolute Bestseller Produkt‌e zu liefern.

Das Design
Verschiedene Hersteller wie WMF, Villeroy & Boch, Bodum und Leonardo bieten Gläser für den Latte macchiato in unterschiedlichen Designs an. Meist sind sie größer als die üblichen Kaffeetassen, halten also mehr Flüssigkeit, und sind im Vergleich zur Kaffeetasse schlank gehalten. Optische Reize bieten glattwandige Gläser, da hier die einzelnen Bestandteile des Mischgetränks gut sichtbar sind. Manche Gläser kommen mit einem Henkel daher, wie ein Teeglas – das macht Sinn, da sich Kaffeegenießer/-innen, die den Strohhalm missachten, nicht so leicht die Finger verbrennen. Aufschriften und -drucke auf den Gläsern sind eine Frage des persönlichen Geschmacks, können in der Spülmaschine jedoch schnell unansehnlich werden. Und sechs- oder achteckige Gläser sehen zwar sehr schön aus, lassen sich aber nicht so einfach reinigen. Milch ist fetthaltig, und den üblichen Fettfilm muss man mühsam aus den Ecken der Gläser herausputzen.

Doppelwandiges Glas oder nicht?
… das ist letztendlich egal. Einige Hersteller verwenden spezielles Thermoglas, aber wenn normales Glas dick genug ist, hält es die Temperatur des Kaffees ohnehin lange genug. Dennoch kann ein doppelwandiges Glas durch das ungewöhnliche Design bestechen. Besonders elegant wirken übrigens Gläser, die in einem Halter aus Edelstahl mit Henkel stecken. Die sind sozusagen doppelwandig (die Metallhülle sorgt für zusätzliche Isolierung und hält den Kaffee schön lange warm), und der metallene Glanz harmoniert mit der üblichen kleinen Untertasse, auf dem das Getränk serviert wird …